?

Log in

No account? Create an account
Previous Entry Share Next Entry
ava - forget to smile
prisca1960

Some private babbling

I will put it under a cut, because I'm in a very sentimental mood and maybe you just want to skip this. Don't worry, I won't blame you.


I'm still going through mews1945 journal to save all her Faculty stories on my computer and I still discover stories I can't remember anymore.

It's a difficult but wonderful task at the same time = so many wonderful stories, she was a very talented writer. And so sad to think that she's gone and soon enough also her journal will be gone forever.

Only some minutes ago I reached October 2008 and this date. The first post where she talks about it to visit a Celtic Thunder concert with her sister and daughter.

And now I'm sitting here, crying and it almost breaks my heart. Because for me, this was the beginning of 'a new life'.

I did write Fanfiction before (only Jeremiah) and I did read Casey& Zeke now and then. But with this post everything changed.

I fall in love with Celtic Thunder (and though the group as changed a lot during the years, I still like them). Some time later I wrote a little ficlet for mews1945 as a 'Thank you' for introducing me to this group.

It was based on the song: Like a bird without wings by Damian McGuinty. Good, he was such a cutie back then ( he still is but in another way ;) )



And it was the very first Casey& Zeke story I ever dared to write. Bird without wings For sure not perfect and nowadays I would write it in a different way, but I when I revised it some time ago I corrected some obvious mistakes but didn't change the story itself. Because it was something special, the beginning of my love for a Fandom which is still alive.

Though our mews1945 is already gone. But in Fandom, on LJ and in our hearts she will always be with us.

Mewsie, I miss you.


  • 1
Danke für diesen langen Kommentar. Ja, ich verstehe was du meinst, Für viele war das LJ eben 'nur' eine Zwischenstation um Spaß im Fandom zu haben aber sobald das Interesse am Fandom nachlässt gehen sie wieder ihrer Wege. Ist okay, muss man akzeptieren, auch wenn's schade ist. Aber einige Leute bleiben eben doch hier und mit denen verbindet einen mehr als nur das Fandom, weil man sie mit jedem Tag besser kennenlernt.

Manchmal fühle ich mich aber doch zwischen den Stühlen, den eigentlich gibt es von mir auch nur sehr selten mal private Posts und ich bin hier wegen dem Fandom. Nur weiß ich manchmal nicht, ob ich die Leute damit nicht eher nerve, weil für sie das Thema länmgst abheschlossen ist.

Aber dann denke ich wieder: MEIN LJ = MEIN Spielplatz also wenn nicht hier, wo soll ich dann schreiben was und wie oft ich will?

Die Communities machen es ein bisschen einfacher - da weiß ich, das Fandom Geschreibsel willkommen ist (auch wenn ich mal wieder in Fandoms schreibe, an die sich kaum jemand erinnert) - aber da hat man trotzdem nicht die Nähe die es früher hier im LJ gegeben hat.

ich verstehe was du meinst. LJ als Zwischenstation? No way. Gilt nicht für mich und das wird es niemals sein. Ist mein zweites Zuhause und ich freue mich Tag für Tag die Tür zu öffnen, um zu gucken wer davor steht. Es stimmt, mit manchen verbindet man mehr als die Fandoms, manche sind einem richtig ans Herz (und ins Herz) gewachsen. du gehörst bei mir absolut dazu, könnte mir gar nichts anderes vorstellen. LJ zu verlassen ? Keine Chance. So lange LJ existiert, so lange bleibe ich hier. Punkt.
Du und nerven? Süße, denk nicht mal dran. Ich liiiiiebe deine Geschichten und viele davon hab ich in ein Notizbuch geschrieben, Fotos dazu geklebt und abgeschlossen wird z. B. C/Z nie. Die Jungs schlummern vielleicht ein wenig, aber eine kleine Pause sei ihnen gegönnt.
Ich sehe das genau so, das ist MEIN Journal und da kann ich machen was ich will. Ich frage ja zuhause auch nicht, ob ich dies oder das machen darf. Wir müssen Freude daran haben was wir tun und dann ist alles gut. Also - weg mit dem Gedanken, DU könntest nerven!!!
Mit den Communities ist das so eine Sache, meist weiss ich einfach gar nicht, um was es geht. Und mir fehlt einfach der Bezug dazu.
Ich für meinen Teil fühle mich hier zuhause und hier werde ich auch schreiben. Wer's nicht lesen will muss es ja nicht tun. Meine Katz' isst Mäuse, ich mag sie nicht :-) So einfach ist das.
Ich freue mich immer, wenn ich dich hier treffe und ich habe das Gefühl seit ich wieder da bin (jetzt schon über ein Jahr und das fast jeden Tag) sind wir alle noch näher zusammengerückt, wir unterhalten uns mehr, auch über Privates. Mein Leben ist nicht sehr aufregend aber ich mag alles daran und du gehörst einfach dazu.
Jetzt flitz ich schnell unter die Dusche (nehme mein Fienchen mit) und dann ist's fast schon wieder Zeit für die Arbeit (so eine Zeitverschwendung *g*)! wenn ich heute Abend heimkomme klebe ich meine Weihnachtskarten in mein neues Album und schöner kann's ja fast gar nicht sein. Vielleicht schaffe ich auch eine Bilderpost, oder einfach nur mal vorbei zu gucken. habe tonnenweise Bilder gesammelt und weiß manchmal gar nicht, welche ich nicht posten soll. Das Thema Winter ... naja, ist schön, aber wird mir schon wieder ein bisschen zu langweilig. Was hab ich nicht alles für Themen gesammelt... vielleicht mach ich mal eine Post über Schatten oder Wind oder Papis oder Papier oder Sonnenbrillen... ach, es gibt ja soooo viele Möglichkeiten.
Ich wünsch dir einen supertollen sauschönen Tag! fühl dich ganz dolle gedrückt!!! *mwwwwwah*

  • 1